News

Erfahren Sie hier alle wichtigen News rund um den Breitbandinternetausbau im Landkreis Bautzen.

Die Darstellung der Online-Karten konnte nun in ausgewählten Ausbaugebieten um den Zeitraum des Baubeginns erweitert werden. Hier ist nun ersichtlich in welchem Quartal die Baumaßnahmen planmäßig beginnen sollen, wann der Tiefbau abgeschlossen ist und ab wann die hergestellten Hausanschlüsse buchbar sind.

Mehr als 5.000 Haushalte, Firmen und Schulen in der Region Bischofswerda erhalten jetzt schnelles Internet. Den offiziellen Startschuss für den Breitbandausbau gaben Landrat Michael Harig, Oberbürgermeister Dr. Holm Große, ENSO-Chef Dr. Frank Brinkmann und Stefan Brangs, Digitalisierungsbeauftragter des Freistaates Sachsen am Donnerstag, dem 17.01.2019, im Autohaus Philipp in der Geißmannsdorfer Straße.

Kostenfreier Glasfaseranschluss für Grundstückseigentümer möglich

Die Arbeiten zum Breitbandausbau haben begonnnen. Am 12.November 2018 gab der Landkreis Bautzen in Schmochtitz den Startschuss dafür. Landrat Michael Harig, Ministerpräsident Michael Kretschmer und Timotheus Höttges, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom AG verbanden im Hof des Bischof-Benno-Hauses die ersten Glasfaserkabel.

Informationsveranstaltung zum Breitbandausbau in Radibor am 05.11.2018

Die Bürgerinformationsveranstaltung zum Breitbandausbau im Landkreis Bautzen fand als Doppelveranstaltung für die Gemeinde Radibor sowie die Gemeinden Neschwitz und Puschwitz am 05.11.2018 in der Gaststätte „Meja“ Hoscénc in Radibor statt.

Die bereitgestellten Stühle zur ersten Veranstaltung in Radibor reichten kaum aus, das Interesse nach detaillierten und aktuellen Informationen zu dem Projekt war immens.

Für den flächendeckenden Breitbandausbau im Landkreis Bautzen wurde heute die Zusammenarbeit mit den beteiligten Projektpartnern Deutsche Telekom und ENSO Energie Sachsen Ost AG mittels gemeinsamer Absichtserklärungen manifestiert. Erst am Montag hatte Landrat Michael Harig die endgültigen Förderbescheide aus den Händen von Wirtschaftsminister Martin Dulig erhalten.